Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WolfsBoard.de - VfL Fan-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 6. Dezember 2015, 16:29

Testspiel: VfL Wolfsburg - FC Energie Cottbus & Chemnitzer FC

VfL Wolfsburg-Presseservice: Der VfL Wolfsburg spielt in der Wintervorbereitung beim FC Energie Cottbus und beim Chemnitzer FC
03.12.2015 – 14:28

Wolfsburg (ots) - Sowohl der FC Energie Cottbus als auch der Chemnitzer FC begehen im Januar 2016 ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum. Und beide ostdeutschen Traditionsvereine werden im Rahmen ihrer Feierlichkeiten auch ihre Jubiläumsspiele gegen den VfL Wolfsburg bestreiten. Am 8. Januar tritt die Mannschaft von Cheftrainer Dieter Hecking in Cottbus an. In Chemnitz wird der VfL dann am 17. Januar zu Gast sein. Die jeweiligen Anstoßzeiten werden in Kürze bekanntgegeben. Informationen zum Erwerb von Eintrittskarten folgen noch.

"Tolle Atmosphäre"

"Wir freuen uns sehr, dass uns Cottbus und Chemnitz als Gastmannschaft für ihre Jubiläumsspiele eingeladen haben. Von solchen Partien geht immer ein besonderer Reiz aus, weil sie nicht nur sportlich interessant sind, sondern auch viele Fans anlocken und eine tolle Atmosphäre vorherrschen wird", betont VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs. Die beiden Jubiläumsspiele markieren für den VfL Wolfsburg zugleich auch den Start- beziehungsweise Endpunkt seines Wintertrainingslagers in Portugal. Denn von Cottbus aus geht es für die Wölfe direkt nach Lagos. Die Rückreise der Wintertour 2016 führt dann über Chemnitz nach Wolfsburg. "Diese Taktung passt perfekt für uns, weil wir damit zwei Testspiele mit unserer intensiven Trainingsarbeit in Lagos verbinden können.", so Cheftrainer Dieter Hecking.
„Der VfL Wolfsburg ist unser sportlicher Leuchtturm und steht vor einer spannenden Zukunft.“